Vail - Aspen - Kombi

Auf dieser Reise kombinieren Sie die beiden größten und berühmtesten Skigebiete der USA miteinander und kommen so in den Genuss herrlichsten Schnee- und Skivergnügens.

Preisab € 3.150,-
Termin09.03. – 20.03.2016
Gruppengrößeab 12 Personen
  • Gigantischer Skigenuss in den berühmtesten Skigebieten Nordamerikas
  • 4 Tage Skifahren in den Gebieten der Vail Resorts
  • 5 Nächte im schönen 4*-Hotel Vail Cascade inkl. Frühstück
  • 4 Tage Skifahren in den Skigebieten von Aspen*
  • 5 Übernachtungen im Hotel Molly Gibson Lodge*** in Aspen inkl. Frühstück
  • Tägliches Après-Ski in Aspen inklusive
  • Alle Transfers im privaten Kleinbus mit maximal 14 Personen
  • Tägliches Skiguiding & Reiseleitung durch unseren Guide und Skilehrer Willi Kogler

Skifahren in Colorado – ein Traum für jeden Skifahrer, es bedeutet Skifahren in seiner vollendeten Form: Trockener Pulverschnee, klare kalte Luft und viele Sonnentage. Westlich von Denver türmen sich die Rocky Mountains zu imposanten Höhen auf. Zahlreiche 4000er bilden eine natürliche Barriere für Tiefdruckgebiete vom Pazifik. Von Mitte November bis Mitte April bieten die Vail Resorts beste Bedingungen. Ihr Skipass ist in 5 Skigebieten gültig, es warten über 500 Abfahrten auf Sie. Die Gebiete Vail, Beaver Creek, Keystone, Breckenridge und A-Basin bilden zusammen eines der größten Skigebiete Nordamerikas.
Wegen der Höhenlage ist der Schnee meist extrem trocken, Pulverschnee vom Feinsten. Zahlreiche „runs“ werden bestens präpariert aber ebenso viele bleiben unberührt, zur großen Freude aller Tiefschneefans.
Erlebnis Gruppenreise: Sie werden von unserem deutschsprachigen Skiguide bestens betreut. Er kennt die Pisten und die Hänge abseits davon, fährt den Kleinbus und er weiß auch, wo es die saftigsten Steaks gibt. Unsere Gruppenreisen sind gesellig und auch ideal für Einzelreisende geeignet aber es gibt keine Zwänge und sie können jederzeit auch mal alleine fahren oder einen Tag aussetzen.
Untergebracht sind Sie in der einzigartigen Tivoli Lodge, direkt an der Piste, einem der schönsten Hotels am Platz. Das Hotel wird von den Vail-Pionieren Bob und Diane Lazier als Familienbetrieb geführt, die Gäste sollen sich hier wie zu Hause fühlen. Die Familienmitglieder sind durchaus im Hotel anzutreffen, ob beim Frühstück oder Après Ski; der Hüter des Hauses, Hund ‚Indy‘ darf auch nicht fehlen.

Aspen ist nicht nur für seine perfekten Pistenbedingungen bekannt, sondern auch als Treffpunkt internationaler Prominenz. Es kann durchaus vorkommen, dass Ihnen hier der ein oder andere Filmstar über den Weg läuft. In und um Aspen erwarten Sie vier erstklassige Skigebiete mit fantastischen Abfahrtsmöglichkeiten. Aspen Mountain ist vor allem für seine Waldabfahrten berühmt. Sie erreichen das Skigebiet mit der Gondel direkt vom Ortszent-rum aus. Buttermilk ist eher für Anfänger und Anhänger des Carvens geeignet, die Abfahrten hier sind breit und nicht besonders steil. Aspen’s größtes Skigebiet ist Snowmass. Es bietet sowohl Anfängern als auch Könnern über 90 herrliche Abfahrten und liegt etwa 20 Minuten von Aspen entfernt. Mit Ihrem Privatguide fahren Sie bequem vom Hotel aus direkt nach Snowmass. Das vierte Gebiet – Aspen Highlands – ist wunderbar abwechslungsreich und bei jeglichen
Könnerstufen beliebt. Der absolute Höhepunkt hier ist die „Highland Bowl“, ein riesiger, unpräparierter und von der Bergwacht kontrollierter Steilhang, der nach ca. 45 Minuten Auf-stieg zum Gipfel (3.940 m) alle Mühen wert ist. Kurzum – alle vier Skigebiete erwarten Sie mit besonderen „Schmankerln“ und „Highlights“!

Skiguide Edi

Ihr Skiguide

Edgar Brigel kommt aus München und ist seit frühester Jugend in den Bergen unterwegs. Er hat bereits über 20 Jahre Erfahrung im Begleiten von Gruppen in unterschiedlichem Gelände. Als Trainer und Übungsleiter beim DAV hat er sich auf Ski-Hochtouren sowie als Guide für das Freeriden spezialisiert. Japan und speziell Niseko kennt er aus langjähriger Erfahrung sehr gut; mit ihm gemeinsam erkunden Sie die besten Pisten und Freeride-Hänge in den Skigebieten in Niseko sowie Rusutsu. Auch gibt er gerne Empfehlungen für Restaurants und steht Ihnen während Ihres Aufenthalts bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Programmablauf

1. Tag – Flug nach Denver
Nonstopflug mit Lufthansa ab Frankfurt nach Denver. Am Flughafen in Denver wer-den Sie von Ihrem Guide in Empfang genommen und im privaten Shuttlebus zu Ihrer Unterkunft nach Vail gebracht. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden. .

2. – 5.Tag - Skifahren in Vail
Heute geht Ihr Urlaub richtig los! Durch Ihren 4-Tages-Skipass der Vail Resorts können Sie einen Großteil der Pisten erkunden und sich selbst von den perfekten Bedingungen überzeugen. Je nach Wetterverhältnissen fahren sie mit Ihrem Guide auch in die Gebiete Beaver Creek, Breckenridge, Keystone oder A-Basin. Bei Schneefall ist es klüger, die Backbowls von Vail im nicht präparierten Gelände zu erforschen oder die gepflegten Pisten im Wald zu befahren. Nach dem Skifahren können Sie sich im hoteleigenen Spa-Bereich, im beheizten Außenpool und in einem der drei Whirlpools entspannen, bevor zum gemeinsamen Dinner aufbrechen. Es gibt eine große Auswahl an erstklassigen Restaurants – egal ob Ihnen nach Steak, Fisch, Japanisch, Italienisch oder doch nach einem landestypischen Burger ist spielt keine Rolle, es gibt für jeden das passende! Selbstverständlich steht es Ihnen aber frei, ob Sie mit der Gruppe zu Abendessen, oder lieber alleine in Vail unterwegs sind.

6. Tag Transfer nach Aspen
Am 6. Tag fahren Sie nach dem Frühstück in ca. 2 Stunden von Vail nach Aspen. Sie checken in Ihr Hotel, die Molly Gibson Lodge ein und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. Eine kleine Pause nach 4 erlebnisreichen Skitagen schadet den beanspruchten Muskeln sicher nicht. Entspannen Sie doch zum Beispiel im Außenpool, oder in einem der drei Whirlpools im Hotel, oder erkunden Sie Aspen.

7. - 10. Tag – Skifahren in Aspen
Der 4-Tages-Skipass ist gültig für alle Ski-gebiete in Aspen und bietet Abwechslung und die Möglichkeit auf Skivergnügen pur. Ihr Guide zeigt Ihnen die besten Abfahrten und kennt auf Grund seiner langen Erfahrung auch viele Geheimtipps. Er steigt mit denen, die das wollen, auch mal kurz auf, um in die Hänge zu gelangen, die noch nie eine Pistenraupe gesehen haben. Den Weg vom Hotel in die Skigebiete und zurück legen Sie täglich mit Ihrem Guide im eigenen Bus zurück, können bei Bedarf aber auch auf die öffentlichen, kostenlosen Shuttlebusse ausweichen und z.B. früher nachhause fahren. Ihre Unterkunft, die Molly Gibson Lodge, befindet sich unweit der Piste und sehr zentral in Aspen. Nach dem Skifahren lädt das tägliche Après-Ski in der Molly Gibson Lodge ein, um den Tag gesellig ausklingen zu lassen. Restauranttipps erhalten Sie selbstverständlich auch hier von Ihrem Guide. Wie auch in Vail reserviert Willi Kogler gerne einen Tisch für die gesamte Mannschaft.

11. Tag – Rückflug nach Deutschland
Es heißt Abschied nehmen – Willi bringt Sie nach dem Frühstück mit dem Privatbus in ca. 4 Stunden zum Flughafen Denver. Von dort geht es per Direktflug zurück nach Frankfurt.
12. Tag – Ankunft in Deutschland

Vail Cascade

Unterkunft

Vail Cascade Resort & Spa****

In Vail Cascade Village direkt am Fuße von Vail Mountain liegt dieses Vier-Sterne-Hotel. Ein hoteleigener Sessellift (je nach Schneelage geöffnet) bringt Sie in das Skigebiet, was einzigartig in Vail ist (ski-in/ski-out). Sie können je nach Schneelage bis zum Hotel abfahren. Direkt am Ausgang zum Lift befindet sich auch der Skiraum, in dem Sie Ihre Skier und Schuhe aufbewahren. So erhalten Sie am Morgen dort Ihre Skier und können direkt zum Lift starten. Im Hotel gibt es ein eigenes Restaurant, sportlich betätigen können Sie sich nicht nur auf der Piste sondern auch im großen hoteleigenen Fitnesscenter. Entspannung bieten 2 beheizte Außenpools und 3 Whirlpools. Im großen Spa-Bereich können Sie Anwendungen und Massagen buchen. Die gemütlichen und großzügigen Zimmer sind ansprechend eingerichtet und verfügen über TV, Bad, Sitzecke, Telefon, W-Lan, Föhn, Safe. Ein kostenloser Hotelshuttlebus fährt Sie kostenlos in nur etwa 5 Minuten ins Zentrum von Vail. Frühstück inklusive.

Aspen Molly Gibson Lodge

Molly Gibson Lodge***

Die im Stadtzentrum gelegene Molly Gibson Lodge bietet 3 Whirlpools, einen beheizten Außenpool und bietet seinen Gästen jeden Tag ein großzügiges amerikanisches Frühstücksbuffet.
Alle Zimmer verfügen über komfortable Ausstattung wie Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle, Daunenbettdecken und Annehmlichkeiten wie Kühlschrank und Mikrowelle.
Zum Standard gehören ebenfalls kostenfreier WLAN-Zugang, iPod Dockingstationen und LCD Fernseher mit Kabelempfang.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Denver, inkl. Steuern und Kerosinzuschlag (Stand Mai 2015, Änderungen vorbehalten)
  • Transfers ab/bis Flughafen Denver, sowie zu den Skigebieten im privaten Kleinbus
  • 5 Übernachtungen im Vail Cascade Hotel & Spa**** in Vail inkl. Frühstücksbuffet
  • 4-Tages-Skipass für Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone und A-Basin
  • 5 Übernachtungen im Hotel Molly Gibson Lodge*** inkl. Frühstücksbuffet
  • tägliches Après-Ski vom Hotel Molly Gibson Lodge inklusive
  • 4-Tages-Skipass für Aspen Mountain, Highlands, Buttermilk und Snowmass
  • Betreuung und Skiguiding durch unseren deutschsprechenden Guide Willi Kogler
  • Infos zu den Skigebieten (Pistenpläne)

Nicht inbegriffen:

Reiserücktrittskostenversicherung
* Nicht angegebene Mahlzeiten (rechnen Sie mit ca. 80 USD/Tag/Person)
* Einreisegenehmigung für USA (vorab erforderlich) - 14 USD pro Person
* Persönliche Ausgaben, Trinkgelder (ca. 15-20% sind üblich)
* Leihski im Skigebiet (36,- € in Vail, 40,- € in Aspen pro Person und Tag)
* Gebühr für Skigepäck (bei Lufthansa 100,- € pro Person und Strecke*)
* Aufpreis Business Class: auf Anfrage
* ggf. innerdeutsche Anschlussflüge / Rail&Fly bei LH-Flügen (60,- € pro Person*)
* Gebühr für Sitzplatzreservierung (bei LH 40,- €/Strecke für „normale“ Economy-Plätze, 85,- €/Strecke für Notausgangplätze*)
* Bei Bezahlung mit Kreditkarte 2 % Aufpreis auf den Reisepreis
(Preisänderungen seitens LH vorbehalten, Stand August 2015)

Termin und Preise

Termin:DZEZ
09-03 - 20.03.2016€ 3.150,-€4.350,-

Gruppengröße

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, die Reise bis zu 28 Tage vor Abreise abzusagen.

Ausrüstungsliste

  • 1 Koffer oder große Reisetasche
  • 1 kleiner Tagesrucksack, für Flug als Handgepäck verwenden
  • Reisepass (siehe unten)
  • Flugticket
  • Kreditkarte, etwas Bargeld in $ US
  • 1 Paar Skischuhe
  • 1 Paar Skier, Stöcke
  • 1 Paar Winterschuhe mit guter Profilsohle
  • 1 Paar Badesandalen
  • 1 Skijacke, wind- und wasserdicht mit Kapuze
  • 1 Ski-Hose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex) oder einen Skianzug
  • warme Freizeitkleidung für abends
  • Thermounterwäsche
  • Warme Mütze und Handschuhe (beides sehr wichtig!)
  • Skibrille, Gesichtsmaske
  • Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung
  • Adapter für 110 Volt
  • persönliche Medikamente
  • Badeanzug/Badehose

Weitere Informationen

Gepäck
Auf Flügen in die USA dürfen Sie bei Lufthansa/United Airlines 1 × 23 kg als Gepäckstück aufgeben. Skigepäck kostet bei der Lufthansa 100 Euro bzw. 150 USD pro Strecke. Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen. Bei United Airlines kostet ein 2. Gepäckstück bis 23kg 75 Euro bzw. 100 US-Dollar pro Richtung. (Änderungen bei allen Fluggesellschaften vorbehalten) - Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen.

Handgepäck
Seit November 2006 sind die Handgepäckbestimmungen bei Abflügen aus der EU neu geregelt. Flüssigkeiten oder vergleichbare Produkte in ähnlicher Konsistenz (dazu gehören z.B. Gels, Sprays, Shampoos, Lotionen, Cremes, Zahnpasta) dürfen zukünftig nur noch in geringen Mengen in kleinen Einzelbehältnissen mitgenommen werden. Zugelassen sind Behälter mit Fassungsvermögen bis 100ml, die in einem durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel von maximal 1 Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Das Handgepäck wird von den meisten Airlines auf ca. 55 cm x 40cm x 23 cm beschränkt (max. 8kg).

Dress-Code
In den Skigebieten brauchen Sie keine Abendgarderobe, mit T-Shirt und Jeans ist man generell gerne gesehen.

Das gute Geld....
In den USA wird hauptsächlich mit Kreditkarte bezahlt, gängige Kreditkarten wie Visa oder Mastercard werden im Prinzip überall akzeptiert. Auch Travellerchecks werden so gut wie überall bei Einkäufen akzeptiert und gegen geringe Gebühr in den Banken auch zu Bargeld gewechselt. Bargeld können Sie mit der Kreditkarte gegen Gebühr an den Geldautomaten abheben, auch mit EC-Karte kann man heute weitestgehend überall an den Automaten Geld abheben. Sie brauchen Bargeld hauptsächlich für kleine Einkäufe und um beim Restaurantbesuch Trinkgeld auf dem Tisch zurückzulassen.

Trinkgeld
Es sind Trinkgelder von mind. 15%, eher aber 20% üblich. Die Bedienungen leben hauptsächlich vom Trinkgeld, da das Gehalt oft nicht mehr als ein paar Dollar die Stunde beträgt. Dafür sind die Bedienungen oft um vieles freundlicher und aufmerksamer als einige ihrer deutschen Kollegen!!

Stromart/Spannung
In den USA ist Wechselstrom mit 110V und 60 Hz vorhanden. Sie benötigen deswegen einen Adapter, und evtl. einen Transformator, für Geräte, die sich nicht auf 110 V umschalten lassen.

Reisepass
Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babies!) benötigen einen maschinenlesbaren Reisepass (bordeauxrot), der noch mindestens für die Dauer Ihres Aufenthaltes gültig sein muss.Vorläufige Reisepässe sind nicht erlaubt. Reisepässe, die nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurden, müssen zusätzlich über biometrische Daten in Chipform verfügen (auswaertiges-amt.de). Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich.

Einreisebestimmungen USA
Für Abreisen in die USA müssen sich deutsche Staatsbürger (und einige andere europäische Staatsangehörige, u.a. Niederlande, Luxemburg, Österreich, Schweiz) mindestens 72 Stunden vor Einreise in die USA über ESTA (Electronic System for Travel Authorization) unter folgender Homepage: https://esta.cbp.dhs.gov für die Einreise anmelden und einen Visa-Waiver beantragen. Seit September 2010 kostet die Beantragung 14 US-Dollar, die bei der Antragstellung per Kreditkarte zu bezahlen ist.

Führerschein
Falls Sie einen Mietwagen gebucht haben, benötigen Sie einen gültigen nationalen Führerschein (rosafarben bzw. im EU-Scheckkartenformat). Dringend empfohlen wird zusätzlich der internationale Führerschein, den Sie auf dem Landratsamt beantragen können.

Anforderungen / Voraussetzungen

Voraussetzung für diese Reise ist es, rote und schwarze Abfahrten meistern zu können, es werden selbstverständlich auch einfachere Routen gefahren, die Tour ist aber für Anfänger nicht geeignet – gute Ski-Erfahrung ist unbedingt nötig!
Im Zweifel bitten wir Sie, bei uns nachzufragen. Der Skiguide ist ständig bei der Gruppe und stellt sich auch auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ein, um Ihnen aber möglichst viel Abwechslung bieten zu können und auch den ein oder anderen Geheimtipp zeigen zu können, müssen Sie sich auf anspruchsvolle Abschnitte einstellen. Selbstverständlich ist es auch kein Problem, sich stundenweise oder wenn gewünscht auch für einen Tag von der Gruppe zu trennen.

Klima

In den Rocky Mountains ist das Klima ähnlich wie in den Alpen. Allerdings ist es im Durchschnitt etwas kälter. Es kann vereinzelt zu Kaltlufteinbrüchen kommen, die Temperaturen können dann bis auf -30°C fallen. Gute, warme Kleidung (in Lagen) ist daher unverzichtbar. Im Jahres-Durchschnitt fallen in Aspens Skigebieten ca. 7,60 m Schnee.

Skifahrer im Tiefschnee
Skifahrer im Tiefschnee
Vail Impressionen
Vail Impressionen
Vail, Skifahrerin im Tiefschnee
Vail, Skifahrerin im Tiefschnee
Highlands Hike komprimiert
Highlands Hike komprimiert
Skihütte Cloud Nine
Skihütte Cloud Nine
Skiing the backside of Aspen Mountain komprimiert
Skiing the backside of Aspen Mountain komprimiert
Karte: Vail Mountain (Vorderseite)
Karte: Vail Mountain (Vorderseite)
Karte: Vail Mountain (Back Bowls)
Karte: Vail Mountain (Back Bowls)
Karte: Aspen Snowmass
Karte: Aspen Snowmass
Karte: Aspen Mountain
Karte: Aspen Mountain
Karte: Aspen Highlands
Karte: Aspen Highlands