Heli-Skiing in Island mit Felix Neureuther und Legs of Steel

Es gibt für abenteuerlustige und ambitionierte Skifahrer die einmalige Gelegenheit, bei einer der spektakulärsten Filmproduktion von und mit „Legs of Steel“ dabei zu sein. Spitzensportlern aus der aktuellen Skiszene fliegen nach Island, um den letzten Teil ihres neuen Skifimes zu drehen: Heli-Skiing im hohen Norden. Bei der Produktion in Island zeigen die Spitzenskifahrer und Freerider Sven Kueenle, Bene Mayr und Felix Neureuther, was sie können, Sie sind hautnah mit dabei. Das Film- und Fototeam wird geleitet von David Peakock.

Während das Filmteam im eigenen Helikopter unterwegs ist, steht ein zweiter Helikopter für die Gruppe um Rosi Mittermaier und Christian Neureuther zur Verfügung. Auch Miriam Gössner tauscht ausnahmsweise die Skatingski gegen „Fatboys“ ein und will den Tiefschnee Islands erkunden. Neben der geballten Präsenz aus der deutschen und internationalen Ski Szene gibt es noch Platz für 10 weitere Gäste.
Link zum Film von Legs of Steel
Link zum Legs of Steel auf Facebook

Programmablauf

1.Tag, 03.05.2017 – Anreise
Linienflug nach Keflavik. Hier werden Sie vom Viking-Shuttlebus abgeholt und in einer ca. 6-stündigen Fahrt in Ihre gemütliche Lodge gebracht. Auf Wunsch auch Transfer per Helikopter möglich.

2. bis 4.Tag, 04.-05.-06.05.2017 – Heli-Skiing
Schon kann der Heli-Ski-Spaß beginnen! Nach einem herzhaften Frühstück und einer kurzen Sicherheitseinweisung liegen nun 4 Tage Heli-Skiing vor Ihnen, um die Sie viele beneiden werden! Das Skigebiet liegt zwischen Meereshöhe und bis zu 1.500m und bietet eine große Vielfalt verschiedener Abfahrten. Diese werden je nach Können, Wetter und aktueller Lawineneinschätzung gewählt. Das Gebiet ist größtenteils unerschlossen und bietet eine Menge Auswahl. Bei jeder Abfahrt fahren Sie dem Nordpolarmeer entgegen.
Stellen Sie sich beim Skifahren auf unterschiedlichste Bedingungen ein. Es kann richtig schönen Pulverschnee haben, es kann aber auch einmal eine Windkruste oder stabilen, körnigen Frühjahrsschnee haben. Dieser eignet sich perfekt für steilere Abfahrten in ausgesetzterem Terrain. In März und April haben Sie die besondere Gelegenheit, das Schauspiel der Polarlichter zu verfolgen.

5. Tag – Letzter Skitag
Der letzte Tag Heli-Skiing liegt vor Ihnen. Bis zum Mittag fahren Sie Ski und genießen noch einmal das herrliche Panorama. Die letzte Abfahrt wird dann ein „Homerun“ sein: Sie fahren mit den Skiern bis zur Viking Lodge ab. Wer Lust hat kann hier noch einmal in den Whirlpool springen, bevor dann der Abschiedsdrink serviert wird. Mit dem Shuttlebus geht es zurück nach Reykjavik. Hier angekommen, verbringen Sie in dem wunderschönen Hotel Reykjavik Marina die letzte Nacht in Island. Auf Wunsch können Sie noch ein paar Tage verlängern und die isländische Hauptstadt und den Süden der Insel erkunden.

6. Tag – Rückflug nach Deutschland
Individueller Rückflug oder Verlängerungsprogramm.

Leistungen

  • 1 Übernachtung im Hotel Reykjavik Marina, Zimmer inkl. Frühstück
  • 4 oder 6 Übernachtungen in der Viking Lodge
  • Volle Verpflegung in der Viking Lodge inkl. Après-Ski-Snacks, nicht alkoholischer Getränke und Bier
  • 4 oder 6 Tage Heli-Skiing inkl. 5 bzw. 7 Stunden Helikopter-Flugzeit
  • Professionelle und zertifizierte Ski-Guides
  • Leihausrüstung inklusive: Leihski (K2-Freeride) und –stöcke, VS-Gerät, Lawinen-Airbag, Schaufel und Sonde
  • Nur 4 Skifahrer plus Guide pro Gruppe und maximal 2-3 Gruppen pro Helikopter
  • 1 Tag Hochseeangeln inklusive

Nicht inbegriffen

  • Flug von Deutschland nach Island, Bustransfers Keflavik-Viking Lodge, Viking Lodge-Reykjavik Hotel, Reykjavik Hotel-Keflavik, Kosten ab ca. € 700,- in Economy Class
  • Innerdeutsche Anschlussflüge je nach Verfügbarkeit oder Rail & Fly Ticket: € 70,- pro Person (bei nachträglicher Buchung € 25,- Aufpreis pro Person)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Wein und andere alkoholische Getränke auf der Lodge
  • Mahlzeiten bei der An- und Abreise und in Reykjavik
  • Reiserücktrittskostenversicherung sowie Auslandsreisekrankenversicherung
  • Heli-Transfer Flughafen Keflavik-Viking Lodge auf Anfrage

Anforderungen/Vorraussetzungen

Sie sollten gute bis sehr gute Skifahrer sein und über Tiefschnee-Erfahrung verfügen. Alle Gäste sollten in guter körperlicher Verfassung sein und sich gerne auf eine Gruppe einlassen wollen, mit der sie zusammen die arktische Bergwildnis Nordislands erleben. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte bei uns beraten!

Klima/Schneeverhältnisse

Die Temperaturen liegen während der isländischen Heliski-Saison meist zwischen 0 und -10°C. Das Wetter ist generell stabil, auch wenn es bis spät in die Saison kräftig schneien kann. Das Viking-Skigebiet liegt zwischen Meereshöhe und 1.500m und bietet über 120 verschiedene Abfahrten auf einer Fläche von ca. 4.000 km². An den meisten Heli-Skitagen werden Sie gute bis traumhafte Bedingungen vorfinden. Sie müssen sich jedoch bewusst sein, das Heli-Skiing nicht immer perfekt ist, und dass die Bedingungen ab und zu auch sehr anspruchsvoll sein können. Der Bergführer ist jedoch immer bemüht, für die Gäste die bestmögliche Abfahrten und den besten Schnee zu finden.

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • gültiger Personalausweis
  • Flugticket, Reiseunterlagen
  • Kreditkarte, etwas Bargeld in € oder isländischen Kronen
  • Skischuhe (am besten in der Skischuhtasche als Handgepäck mitnehmen)
  • Tiefschneeskier „Fat Boys“ und Skistöcke werden vom Heliskianbieter gestellt (im Preis inbegriffene Leistung)
  • Snowboarder müssen ihr eigenes Board mitbringen
  • 1 Paar warme Winterschuhe mit guter Profilsohle
  • 1 x Skibekleidung, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • warme Freizeitkleidung für abends
  • warme Mütze oder Skihelm, Kälteschutzmaske
  • warme Handschuhe mit langen Stulpen
  • Thermounterwäsche
  • Skibrille
  • Sonnenbrille, Sonnencreme
  • persönliche Medikamente, Verbandsmaterial
  • Badebekleidung für Whirlpool / Sauna
  • 1 Paar Badesandalen

Termine und Preise 2017

5 Übernachtungen

Sonderreise mit Felix Neureuther und Legs of Steel

VonBisDZEZ
03.05.1708.05.17€ 7.200,-€ 7.270,-

Kosten für Fluganreise + Bustransfers in Island: ab € 700,- in Economy Class

Preise/Person in Euro.

IMG 3159

Unterkunft

Viking Lodge

Die exklusive Viking Lodge liegt in Ólafsfjördur im Norden von Island umringt von mächtigen Skibergen. Speiseraum und Bar befinden sich in der Hauptlodge. Die Gäste sind in 100m² großen und gemütlichen Chalets mit zwei Schlafzimmern, gemeinsamem Bad, Wohnzimmer, Küche und Whirlpool untergebracht. Auf die Qualität der Betten haben die Inhaber besonderes Augenmerk gelegt. Komfort: Der Helikopter startet vor dem Haus und die letzte Abfahrt führt Sie hin und wieder direkt bis vor die Lodge!

Reykjavik Marina Hotel

Unterkunft

Reykjavik Marina****

Das 4 Sterne Hotel liegt ganz zentral im beliebten Hafenviertel der Hauptstadt. Sehenswürdigkeiten und Geschäfte sind zu Fuß erreichbar. Walbeobachtungstouren starten direkt vom Hotel. Alle Zimmer haben eine herrliche Aussicht auf Stadt oder Yachthafen und sind mit Bad/Dusche/WC, Flachbild-TV und Wlan ausgestattet. Neben Fitnesscenter und Kino verfügt das Hotel über ein durchgängig geöffnetes Restaurant sowie eine gemütliche Cocktail-Bar.
Verlängerung im Hotel Reykjavik Marina inkl. Frühstück, pro Nacht / Person:
DZ: € 100,-
EZ: € 170,-

Sven Kueenle - Legs of Steel
Sven Kueenle - Legs of Steel
Bene Mayr - Legs of Steel
Bene Mayr - Legs of Steel
Heli-Skiing Last Frontier mit Rosi und Christian
Heli-Skiing Last Frontier mit Rosi & Christian
Ehepaar Nereuther mit Sohn Felix in Whistler
Ehepaar Nereuther mit Sohn Felix in Whistler
Felix Neureuther und Miriam Gössner
Felix Neureuther und Miriam Gössner
Gruppe am Heliport
Gruppe am Heliport
Was für ein Ausblick!
Was für ein Ausblick!
Volle Fahrt in Richtung Fjord
Volle Fahrt in Richtung Fjord
Die eindrucksvollen Nordlichter
Die eindrucksvollen Nordlichter
Zufriedene Heli-Skigruppe
Zufriedene Heli-Skigruppe
Einzigartige Heli-Ski-Kulisse
Einzigartige Heli-Ski-Kulisse