USA

Kombinieren Sie zwei anspruchsvolle Skigebiete im Wilden Westen der USA miteinander Jackson Hole in Wyoming und Big Sky in Montana.

Jackson Holes uriger Western- und Cowboystil versetzt seine Besucher zurück in die Zeiten von John Wayne und verleiht diesem Skiresort seinen ganz besonderen Charme. Um die Stadt herum können wilde Elche, Büffelherden und Hirsche beim Weiden beobachtet werden und die zahlreichen Ranches lassen die Herzen aller Pferdefans höher schlagen. In dem Western-Städtchen Jackson selbst, das mit dem Skigebiet Teton Village durch Shuttlebusse verbunden ist, laden gemütliche und originelle Saloons zur Einkehr ein.
Jackson Hole Mountain ist eines der anspruchsvollsten Skigebiete Nordamerikas. Die steilste Piste, Corbet’s Couloir, kann man nur durch einen gewagten Sprung erreichen. Für Tief-schneefans bietet Jackson Hole ein wahres Paradies, das man auch ohne Helikopter befahren kann. Anhängern von Waldabfahrten bieten sich zahlreiche Möglichkeiten im benachbarten Skigebiet von Grand Targhee.

Big Sky liegt im südwestlichen Montana, ca. 80 Kilometer vom nördlichen Eingang zum Yellowstone Nationalpark entfernt. Insgesamt drei Berge bieten 150 Abfahrten, höchster Punkt ist mit 3.400 Metern der Lone Mountain, ein erloschener Vulkankegel. Wer Men-schenmengen scheut und das Abenteuer sucht, ist hier richtig: weitläufige, unberührte Pul-verschneehänge in Kombination mit minimalen Wartezeiten an den Liften. Für Könner bietet das Gebiet eine große Auswahl an neuen Herausforderungen, die in den Alpen ihresgleichen suchen. Nur mit Einweisung und Anmeldung bei der Ski Patrol an der Bergstation kann man beispielsweise den Big Couloir, die anspruchsvollste Variante, in Angriff nehmen. Neben extrem steilen Abfahrten sind in Big Sky eine Vielzahl an endlos langen Buckelpisten zu finden. Aber auch fortgeschrittene Genuss-Skifahrer, die nicht nur das Extreme suchen, kommen auf Ihre Kosten.

Programmablauf

1. Tag - Flug nach Jackson
Abflug von Frankfurt nach Jackson. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren selbstständig in Ihr Hotel, die Lodge at Jackson Hole. Jetzt können Sie in Ruhe Ihr Zimmer beziehen. Anschließend können Sie den Tag im Hot Tub oder im beheizten Outdoor-Pool mit herrlicher Aussicht auf die umliegenden Berge ausklingen lassen.

2. - 5. Tag – Skitage in Jackson Hole
Wer keine Skier mitgebracht hat, kann sich ein Paar ausleihen (nur Ski ohne Stiefel und Stöcke ab ca. EUR 35,-/ Tag). Nun kann der Urlaub beginnen. Das ca. 1.000 Hektar große Skigebiet von Jackson Hole bietet 50% anspruchsvolle bis sehr anspruchsvolle Abfahrten, 40% mittelschwere und lediglich 10% einfache Pisten. Sie haben 3 Tage Zeit das Skigebiet zu erkunden! Es bleibt Ihnen ein freier Tag, um z.B. einen Ausflug in den Yellowstone Na-tionalpark zu unternehmen. Empfehlens-wert ist bspw. die Schneemobil-Tagestour zum „Old Faithful“-Geysir, der gemäß seinem Namen mit einer außergewöhnlichen Regelmäßigkeit ausbricht. An Ihrem „freien Tag“ können Sie aber auch einmal Cat-Skiing in Grand Targhee ausprobieren. Ein Shuttle-Bus bringt Sie von Jackson dort-hin, Dauer der Fahrt ca. 1 Stunde. In Grand Targhee warten über 400 Hektar unpräparierter Piste auf Sie, die Sie gemeinsam mit einer kleinen Gruppe und erfahrenem Guide erobern dürfen (Video unter: www.grandtarghee.com/win-ter/snowcat/). Sie können natürlich auch einfach in Ruhe die Geschäfte der Stadt besuchen. Abends haben Sie Zeit, die Re-staurants und die verschiedenen Bars im Wild-West-Stil zu erkunden oder sich gemütlich im Hotel auszuruhen.

6. Tag – Fahrt nach Big Sky Montana
Nun geht es weiter (rund 300 km; Fahrtzeit ca. 4 Std.) nach Big Sky in Ihr Hotel, die Huntley Lodge. Sie beziehen Ihre Zimmer und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Skier können auch hier zum Preis von ca. EUR 35,- ausgeliehen werden.

7. – 10. Tag – Skifahren in Big Sky
Von der Huntley Lodge aus geht es direkt auf den Berg (Ski-in/Ski-out), so dass Sie genügend Zeit haben, die interessantesten der über 150 Abfahrten und Varianten zu erkunden. Waghalsige testen Ihr Können auf den steilen Rinnen und Couloirs auf der Südseite des Lone Mountain. Genuss-Skifahrer schwingen über die weitläufigen Hänge auf der Ostseite und lassen die beeindruckenden Rocky Mountains auf sich wirken.

11. Tag – Rückflug nach Deutschland
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen nach Bozeman (ca. 45 Minuten Fahrt) und geben dort Ihren Mietwagen ab. Rückflug nach Deutschland.

12. Tag – Ankunft in Deutschland

Lodge at Jackson Hole

Unterkünfte

Lodge at Jackson Hole***/****

Die gemütliche und komplett renovierte Lodge (ehemals Best Western) liegt in Jackson 1 Meile vom historischen Ortszentrum entfernt und verfügt über komfortable Zimmer mit Bad/Dusche/WC, TV, Telefon, Minibar, Fön und Kaffee-/Teezubereiter. Der kostenlose Shuttle fährt zwei Mal täglich ins Skigebiet. Nach dem Skifahren können Sie im Whirlpool, beheizten Außenpool oder in der Sauna entspannen. Amerikanisches Frühstücksbuffet inklusive. Amerikanisches Frühstücksbuffet inklusive.

The Huntley Lodge

The Huntley Lodge***

Die Lodge ist geschmackvoll und gleichzeitig zweckmäßig eingerichtet. Sie verfügt über eine Lounge, Concierge-Service, Einkaufsmöglichkeiten, Skiaufbewahrung und einen Spa-Bereich, in dem Sie Massagen und Anwendungen buchen können. Die Lage ist perfekt, Ski In/Ski Out zur Talstation von Big Sky. Ein beheizter Außenpool, 2 große Whirlpools und eine Sauna dienen Ihrer Entspannung. Frühstücksbuffet inklusive.

Termine und Preise

VonBisDZEZ
20.12.201231.12.2012€ 2.690,-€ 3.490,-
01.01.201314.02.2013€ 2.390,-€ 2.990,-
15.02.201322.02.2013€ 2.690,-€ 3.490,-
23.02.201309.03.2013€ 2.550,-€ 3.260,-
10.03.201331.03.2013€ 2.490,-€ 3.160,-

Preise pro Person in Euro. EZ auf Basis von 2 Reiseteilnehmern gerechnet.

Alle Preise vorbehaltlich Flugpreisänderungen.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa/ United Airlines Frankfurt – Jackson (Umsteigeverbindung) und zurück ab Bozeman inkl. Steuern und Kerosinzuschlag (basiert auf der günstigsten Flugbuchungsklasse je nach Verfügbarkeit; Stand Juli 2012, Änderungen vorbehalten)
  • Mietwagen (Allradfahrzeug) ab Flughafen Jackson bis Flughafen Bozeman
  • 3 Tage Skipass Jackson Hole (gültig an 3 frei wählbaren Tagen aus 4)
  • 5 Übernachtungen in der Lodge at Jackson Hole**** mit Frühstücksbuffet
  • 4 Tage Skipass Big Sky Resort
  • 5 Übernachtungen in der Huntley Lodge*** in Big Sky mit Frühstücksbuffet
  • Infos zu den Skigebieten (Pistenpläne)

Nicht enthalten

  • Nicht angegebene Mahlzeiten (Rechnen Sie mit ca. $ US 60.- /Tag)ü Trinkgelder (In den USA sind Trinkgelder von mind. 15-20% üblich)
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Benzin, ggf. Parkgebühren
  • Ggf. Gebühr für 2. aufgegebenes Gepäckstück und Skigepäck (zahlbar bei Check-In)
  • Skiverleih Jackson Hole und Big Sky Resort: Demoskier ohne Schuhe und ohne Versicherung: 35 Euro/Tag bei Vorreservierung bei Buchung (Änderungen wegen Dollarschwankungen vorbehalten)

Ausrüstungsliste

  • 1 Koffer oder große Reisetasche
  • 1 kleiner Tagesrucksack, für Flug als Handgepäck verwenden
  • Reisepass
  • Flugticket
  • Führerschein (Fahrer muss Kreditkarte vorlegen)
  • Kreditkarte, etwas Bargeld in $ US
  • 1 Paar Skischuhe
  • 1 Paar Skier, Stöcke
  • 1 Paar Winterschuhe mit guter Profilsohle
  • 1 Paar Badesandalen
  • 1 Skijacke, wind- und wasserdicht mit Kapuze
  • 1 Ski-Hose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex) oder einen Skianzug
  • warme Freizeitkleidung für abends
  • Thermounterwäsche
  • Warme Mütze und Handschuhe (beides sehr wichtig!)
  • Skibrille, Gesichtsmaske
  • Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung
  • Adapter für 110 Volt
  • persönliche Medikamente
  • Badeanzug/Badehose

Weitere Informationen

Gepäck
Auf Flügen in die USA dürfen Sie bei Lufthansa/United Airlines 1 × 23 kg als Gepäckstück aufgeben. Skigepäck kostet bei der Lufthansa 100 Euro bzw. 150 USD pro Strecke. Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen. Bei United Airlines kostet ein 2. Gepäckstück bis 23kg 70 US-Dollar pro Richtung. Bei American Airlines beträgt die Gebühr für das 2. aufgegebene Gepäckstück 60 US-Dollar pro Richtung. (Änderungen bei allen Fluggesellschaften vorbehalten) - Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen.

Handgepäck
Seit November 2006 sind die Handgepäckbestimmungen bei Abflügen aus der EU neu geregelt. Flüssigkeiten oder vergleichbare Produkte in ähnlicher Konsistenz (dazu gehören z.B. Gels, Sprays, Shampoos, Lotionen, Cremes, Zahnpasta) dürfen zukünftig nur noch in geringen Mengen in kleinen Einzelbehältnissen mitgenommen werden. Zugelassen sind Behälter mit Fassungsvermögen bis 100ml, die in einem durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel von maximal 1 Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Das Handgepäck wird von den meisten Airlines auf ca. 55 cm x 40cm x 23 cm beschränkt (max. 8kg).

Dress-Code
In den Skigebieten brauchen Sie keine Garderobe, mit T-Shirt und Jeans ist man generell gerne gesehen.

Das gute Geld....
In den USA wird hauptsächlich mit Kreditkarte bezahlt, gängige Kreditkarten wie Visa oder Mastercard werden im Prinzip überall akzeptiert. Auch Travellerchecks werden so gut wie überall bei Einkäufen akzeptiert und gegen geringe Gebühr in den Banken auch zu Bargeld gewechselt. Bargeld können Sie Kreditkarte gegen Gebühr an den Geldautomaten abheben, auch mit EC-Karte kann man heute weitestgehend überall an den Automaten Geld abheben. Sie brauchen Bargeld hauptsächlich für kleine Einkäufe und um beim Restaurantbesuch Trinkgeld auf dem Tisch zurückzulassen.

Trinkgeld
Es sind Trinkgelder von mind. 15%, eher aber 20% üblich. Die Bedienungen leben hauptsächlich vom Trinkgeld, da das Gehalt oft nicht mehr als ein paar Dollar die Stunde beträgt. Dafür sind die Bedienungen oft um vieles freundlicher und aufmerksamer als einige ihrer deutschen Kollegen!!

Stromart/Spannung
In den USA ist Wechselstrom mit 110V und 60 Hz vorhanden. Sie benötigen deswegen einen Adapter, und evtl. einen Transformator, für Geräte, die sich nicht auf 110V umschalten lassen.

Reisepass
Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babies!) benötigen einen maschinenlesbaren Reisepass (bordeauxrot), der noch mindestens für die Dauer Ihres Aufenthaltes gültig sein muss.Vorläufige Reisepässe sind nicht erlaubt. Reisepässe, die nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurden, müssen zusätzlich über biometrische Daten in Chipform verfügen (auswaertiges-amt.de). Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich.

Einreisebestimmungen USA
Für Abreisen in die USA müssen sich deutsche Staatsbürger (und einige andere europäische Staatsangehörige, u.a. Niederlande, Luxemburg, Österreich, Schweiz) mindestens 72 Stunden vor Einreise in die USA über ESTA (Electronic System for Travel Authorization) unter folgender Homepage: https://esta.cbp.dhs.gov für die Einreise anmelden und einen Visa-Waiver beantragen. Seit September 2010 kostet die Beantragung 14 US-Dollar, die bei der Antragstellung per Kreditkarte zu bezahlen ist.

Führerschein
Falls Sie einen Mietwagen gebucht haben, benötigen Sie einen gültigen nationalen Führerschein (rosafarben bzw. im EU-Scheckkartenformat). Dringend empfohlen wird zusätzlich der internationale Führerschein, den Sie auf dem Landratsamt beantragen können.

Anforderungen/ Voraussetzungen

Diese Reise hat für alle Skifahrer etwas zu bieten. Allerdings profitieren eher gute Skifahrer von den meist anspruchsvollen Pisten.

Klima

Aufgrund seiner hohen Lage in den Rocky Mountains ist das Klima in Jackson Hole und in Big Sky sehr trocken. Dezember und Januar sind die kältesten Monate mit einem durchschnittlichen Schneefall von 3,80 m. Die trockene Luft sorgt dafür, dass die Temperaturen oft wärmer erscheinen, als es das Thermometer anzeigt. Es kann immer zu Kaltlufteinbrüchen kommen und dann bis zu 30 Grad minus haben. Gute, warme Kleidung (in Lagen) ist daher unverzichtbar.

Corbets couloir
Corbets couloir
Wildtiere Jackson Hole
Wildtiere Jackson Hole
Tiefschneehang Jackson Hole
Tiefschneehang Jackson Hole
Cowboy im Schnee
Cowboy im Schnee
Big Sky Skifahrer
Big Sky Skifahrer
Skifahrer Big Sky
Skifahrer Big Sky