USA

Mit durchschnittlichen 8,50m Schneefall ist Steamboat besonders schneesicher und die zahlreichen "Aspen Woods" laden zum herrlichen Tree-Skiing ein. Fahren Sie 7 Tage Ski in herrlicher Natur und genießen Sie das Wild West Flair des Goldgräberstädtchens Steamboat.

Steamboat ist ein kleines Städtchen im Wilden Westen auf fast 2.100 m Höhe, das bereits vor über zweihundert Jahren gegründet wurde. Der Name entstand durch die Geräusche heißer Quellen (Steamboat Springs). Mit durchschnittlich 8,50m Schneefall im Jahr ist Steamboat sehr schneesicher, dank der Entfernung zu Denver sind jedoch nur wenige Menschen auf den Pisten unterwegs, so dass an den Liften kaum gewartet werden muss. In dem Ort finden sich entlang der Main Street über 100 Bars und Restaurants sowie zahlreiche Geschäfte und Kunstgalerien in viktorianischen kleinen Holzhäusern. Bereits Anfang letzten Jahrhunderts wurde durch die dort lebenden Siedler das erste Skigebiet in Steamboat am Fuße des Mount Werner gegründet, etwa. 4 km vom Hauptort entfernt. Dort liegt auch heu-te noch das Skidorf, in dem sich die meisten Hotels and Appartementanlagen befinden.

Wegen seiner zahlreichen aus Steamboat abstammenden Olympiateilnehmer wird Steamboat auch „Ski Town USA“ genannt. Das Skigebiet ist bekannt für sein vielfältiges Tree-Skiing-Terrain und seine Buckelpisten. Nicht umsonst wurde es bereits mit dem Titel „Best Trees in Nordamerika“ ausgezeichnet. Die zahlreichen Aspen Trees machen das Tree-Skiing durch lichtdurchflutete kleine Wäldchen möglich. Erstklassige Buckelpisten finden sich am Storm und am Burgess Creek. Daneben gibt es auch breites Gelände für Komfortskifahrer und so erstreckt sich über die Hälfte des Skigebietes auf mittelschweres bis schweres Gelände. Carver finden ihr Glück beispielsweise am Sunshine Peak und Thunderhead Express. Von dort lassen sich auch wunderbare Ausblicke genießen.

Familien profitieren außerdem von günstigen Familienpreisen. Sprechen Sie uns an, gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

Programmablauf

1. Tag
Linienflug von Frankfurt über Denver nach Hayden. Von hier aus werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht (ca. ½ Stunde Fahrtzeit) Nach Ankunft können Sie in Ruhe Ihr Quartier beziehen.

2. bis 7. Tag – Ski Steamboat

Jetzt geht Ihr Skiurlaub erst richtig los. Sechs Skitage in Steamboat liegen vor Ihnen. Wer keine Skier mitgebracht hat, kann sich welche ausleihen (ab ca. 170$/Woche, Kinder bis 12 Jahre kostenlos, wenn mind. ein Erwachsener Skier für mind. 5 Tage leiht). Üben Sie sich im Tree-Skiing oder Buckelpistenfahren. Auf den präparierten Pisten können Sie dagegen herrliche Carvingstrecken genießen. Außerdem können Sie zum Beispiel die Möglichkeit zum Catskiing mit den Steamboat Powdercats (ca. 400$/Tag) nutzen.
Mit etwas Glück können Sie auch mit dem früheren Skiweltmeister und Olympiame-daillengewinner Billy Kidd treffen und den Heavenly Daze mit ihm hinuntersausen. Um 13 Uhr wird dazu täglich an der Bergstation der Gondel informiert, ob Billy an dem jeweiligen Tag skifährt.

Am Nachmittag können Sie sich in Ihrer gebuchten Unterkunft entspannen oder Sie besuchen eine der heißen Quellen Steamboats. Abends können Sie noch eins Städtchen gehen und den Abend in einer der vielen Bars ausklingen lassen.

8. Tag – Rückflug nach Deutschland
Mit dem Shuttlebus geht es zurück zum Flughafen. Sie fliegen wieder zurück nach Deutschland.

9. Tag – Ankunft in Deutschland

Termine und Preise

Termine und Preise abhängig von Saisonzeit, ersichtlich bei der jeweiligen Unterkunft.

Frühbucherermäßigung bei Buchung bis 31. August 2012: 50 Euro pro Person

Preise gültig bei Buchung bis 15. November 2012.Gerne erstellen wir Ihnen auch danach ein individuelles Angebot. Bitte sprechen Sie uns an!

Steamboat Grand Resort

Steamboat Grand****

Das Steamboat Grand Resort liegt in direkter Nähe zum Skigebiet Steamboats. In nur weni-gen Minuten erreichen Sie mit dem kostenlosen Hotelshuttlebus das Städtchen Steamboat. Neben verschiedenen Restaurants verfügt die Anlage über ein Fitnesscenter, einen beheiz-ten Außenpool, Whirlpools, Spa, freien Internetzugang und einen Skiabstellraum. Die Zimmer sind mit TV, Bad, DVD-Player, W-Lan, Safe, Föhn und Kaffeemaschine ausgestattet. Die Appartements verfügen zusätzlich über eine komplett eingerichtete Küche, Wohnzimmer mit Schlafsofa und Essbereich.

Preise pro Person im Double Queen Zimmer

VonBisDZEZ
21.11.201214.12.2012€ 1.690,-€ 2.150,-
15.12.201225.12.2012€ 1.890,-€ 2.430,-
26.12.201205.01.2013€ 2.460,-€ 3.470,-
06.01.201331.03.2013€ 1.990,-€ 2.660,-
01.04.201314.04.2013€ 1.690,-€ 2.090,-

Preise pro Person in Euro. Alle Preise vorbehaltlich Flugpreisänderungen.

Unterkünfte

Holiday Inn, Steamboat

Holiday Inn Steamboat***

Das Holiday Inn liegt zentral in Steamboat nur wenige Minuten vom Skigebiet entfernt, das problemlos mit dem hoteleigenen Shuttlebus erreicht werden kann. Die Zimmer sind mit einem Kingbett oder 2 Queenbetten ausgestattet und verfügen über Föhn, Kaffeemaschine, freien Internetzugang, TV, Kühlschrank und Mikrowelle. Im Hotel gibt es einen Innenpool und einen Fitnessraum sowie das Restaurant Rex’s American Grill and Bar. Dort wird auch das inkludierte Frühstück serviert.

VonBisDZEZ
01.12.201115.12.2011€ 1.390,-€ 1.650,-
16.12.201124.12.2011€ 1.590,-€ 1.880,-
25.12.201108.01.2012€ 1.670,-€ 2.070,-
09.01.201217.02.2012€ 1.520,-€ 1.840,-
18.02.201231.03.2012€ 1.560,-€ 1.880,-
01.04.201207.04.2012€ 1.470,-€ 1.680,-

Preise pro Person in Euro. Alle Preise vorbehaltlich Flugpreisänderungen.

Günstige Familienpreise für Kinder bis 12 Jahren auf Anfrage buchbar!

Leistungen

  • Linienflug mit Lufthansa/ United Airlines Frankfurt – Denver - Hayden und zurück, inkl. Steuern und Kerosinzuschlag (basiert auf der günstigsten Flugbuchungsklasse je nach Verfügbarkeit; Stand Mai 2012, Änderungen vorbehalten)
  • Transfers ab/bis Flughafen Hayden
  • 6 Tage Skipass
  • 7 Übernachtungen in der Unterkunft Ihrer Wahl
  • 7 x Frühstück (je nach Unterkunft, siehe Beschreibungen)
  • Infos zu den Skigebieten (Pistenpläne)

Nicht inbegriffen:

  • Nicht angegebene Mahlzeiten (Rechnen Sie mit ca. $ US 60.- /Tag)
  • Trinkgelder (In den USA sind Trinkgelder von mindestens 15-20% üblich)
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Innerdeutscher Anschlussflug oder Rail & Fly bei Flug mit Lufthansa 60,- Euro pro Per-son (bei nachträglicher Buchung 25 Euro Aufpreis pro Person)
  • Ggf. Gebühr für 2. aufgegebenes Gepäckstück

Gruppengröße

ab 1 Person buchbar

Ausrüstungsliste

  • 1 Koffer oder große Reisetasche
  • 1 kleiner Tagesrucksack, für Flug als Handgepäck verwenden
  • Reisepass (siehe unten)
  • Flugticket
  • Kreditkarte, etwas Bargeld in $ US
  • 1 Paar Skischuhe
  • 1 Paar Skier, Stöcke
  • 1 Paar Winterschuhe mit guter Profilsohle
  • 1 Paar Badesandalen
  • 1 Skijacke, wind- und wasserdicht mit Kapuze
  • 1 Ski-Hose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex) oder einen Skianzug
  • warme Freizeitkleidung für abends
  • Thermounterwäsche
  • Warme Mütze und Handschuhe (beides sehr wichtig!)
  • Skibrille, Gesichtsmaske
  • Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung
  • Adapter für 110 Volt
  • persönliche Medikamente
  • Badeanzug/Badehose

Klima

In den Rocky Mountains ist das Klima ähnlich wie in den Alpen. Allerdings ist es im Durchschnitt etwas kälter. Es kann vereinzelt zu Kaltlufteinbrüchen kommen, die Temperaturen können dann bis auf -30°C fallen. Gute, warme Kleidung (in Lagen) ist daher unverzichtbar. Im Jahres-Durchschnitt fallen im Skigebiet Steamboat ca. 8,50 m Schnee.

Weitere Informationen

Gepäck
Auf Flügen in die USA dürfen Sie bei Lufthansa/United Airlines 1 × 23 kg als Gepäckstück aufgeben. Skigepäck kostet bei der Lufthansa 100 Euro bzw. 150 USD pro Strecke. Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen. Bei United Airlines kostet ein 2. Gepäckstück bis 23kg 70 US-Dollar pro Richtung. Bei American Airlines beträgt die Gebühr für das 2. aufgegebene Gepäckstück 60 US-Dollar pro Richtung. (Änderungen bei allen Fluggesellschaften vorbehalten) - Sie erhalten abschließende Informationen hierzu mit den Reiseunterlagen.

Handgepäck
Seit November 2006 sind die Handgepäckbestimmungen bei Abflügen aus der EU neu geregelt. Flüssigkeiten oder vergleichbare Produkte in ähnlicher Konsistenz (dazu gehören z.B. Gels, Sprays, Shampoos, Lotionen, Cremes, Zahnpasta) dürfen zukünftig nur noch in geringen Mengen in kleinen Einzelbehältnissen mitgenommen werden. Zugelassen sind Behälter mit Fassungsvermögen bis 100ml, die in einem durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel von maximal 1 Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Das Handgepäck wird von den meisten Airlines auf ca. 55 cm x 40cm x 23 cm beschränkt (max. 8kg).

Dress-Code
In den Skigebieten brauchen Sie keine Garderobe, mit T-Shirt und Jeans ist man generell gerne gesehen.

Das gute Geld....
In den USA hauptsächlich mit Kreditkarte oder auch Checks gezahlt, gängige Kreditkarten wie Visa oder Mastercard werden generell überall akzeptiert.
Auch Travellerchecks werden so gut wie überall bei Einkäufen akzeptiert und gegen geringe Gebühr in den Banken auch zu Bargeld gewechselt.
Bargeld brauchen Sie hauptsächlich für kleine Einkäufe und um beim Restaurantbesuch Trinkgeld auf dem Tisch zurückzulassen.

Trinkgeld
Es sind Trinkgelder von mind. 15%, eher aber 20% üblich. Die Bedienungen leben hauptsächlich vom Trinkgeld, da das Gehalt oft nicht mehr als ein paar Dollar die Stunde beträgt. Dafür sind die Bedienungen oft um vieles freundlicher und aufmerksamer als einige ihrer deutschen Kollegen!!

Stromart/Spannung
In den USA ist Wechselstrom mit 110V und 60 Hz vorhanden. Sie benötigen deswegen einen Adapter, und evtl. einen Transformator, für Geräte, die sich nicht auf 110V umschalten lassen.

Reisepass
Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babies!) benötigen einen maschinenlesbaren Reisepass (bordeauxrot), der noch mindestens für die Dauer Ihres Aufenthaltes gültig sein muss.Vorläufige Reisepässe sind nicht erlaubt. Reisepässe, die nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurden, müssen zusätzlich über biometrische Daten in Chipform verfügen (auswaertiges-amt.de). Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich.

Einreisebestimmungen USA
Für Abreisen in die USA müssen sich deutsche Staatsbürger (und einige andere europäische Staatsangehörige, u.a. Niederlande, Luxemburg, Österreich, Schweiz) mindestens 72 Stunden vor Einreise in die USA über ESTA (Electronic System for Travel Authorization) unter folgender Homepage: https://esta.cbp.dhs.gov für die Einreise anmelden und einen Visa-Waiver beantragen. Seit September 2010 kostet die Beantragung 14 US-Dollar, die bei der Antragstellung per Kreditkarte zu bezahlen ist.

Führerschein
Falls Sie einen Mietwagen gebucht haben, benötigen Sie einen gültigen nationalen Führerschein (rosafarben bzw. im EU-Scheckkartenformat). Dringend empfohlen wird zusätzlich der internationale Führerschein, den Sie auf dem Landratsamt beantragen können.

Anforderungen/ Voraussetzungen

Für alle Skifahrer, vom Anfänger bis zum Könner, hat das Skigebiet etwas zu bieten.

Billy Kidd
Billy Kidd
Lift und Piste in Steamboat
Lift und Piste in Steamboat
Steamboat City
Steamboat City
Cowboys im Schnee bei Sonne
Cowboys im Schnee bei Sonne
Steamboat Skigebiet
Steamboat Skigebiet
Treeskiing
Treeskiing