Service

Hier finden Sie alles Wissenswerte vom Wetter bis zur Zimmerausstattung.

Beratung durch Spezialisten

Alle im Skibereich tätigen Mitarbeiter von HAGEN ALPIN TOURS fahren selbst Ski und sind jedes Jahr für Sie vor Ort auf Erkundungstour unterwegs. Sie werden ausführlich und kompetent beraten. Wir helfen Ihnen, das richtige Skigebiet für Ihre Bedürfnisse zu finden und freuen uns schon auf Ihren Anruf!

Self-Drive

So heißen bei uns die Reisen, bei denen Sie selbst einen Wagen steuern, den Sie in der Regel gleich am Flughafen übernehmen, damit zu Ihrer gebuchten Unterkunft fahren und von dort dann in die Skigebiete. Oft sehen unsere Self-Drive Angebote auch die Kombination von mehreren Skigebieten vor. Diese Touren sind für reiseerfahrene Individualisten oder kleine Gruppen von Freunden geeignet, die sich auf Englisch gut verständigen können und Ihren Urlaub gerne etwas flexibel gestalten möchten. Zu erwähnen ist, dass der Straßenverkehr in Nordamerika etwas entspannter abläuft als bei uns. Optimal ist es, eine Hotelübernachtung vor der Übernahme des Wagens einzuplanen.

Gruppenreisen

Dieser Begriff erklärt sich eigentlich von selbst. Wir unterscheiden zwischen regulären Gruppenreisen, die an mehreren Termin, meist in kleineren Gruppen (7-11 Personen) und mit professioneller Reiseleitung angeboten werden und zwischen Gruppenreisen, die nur zu einem bestimmten Datum stattfinden, sogenannte Sondergruppen. Bei letzteren handelt es sich oft um besonders gute Preise, die wir mit Hotels und Fluggesellschaften aushandeln konnten. Diese Gruppen sind in der Regel größer, meist pro 20 Teilnehmer reist ein Skiguide von Hagen Alpin Tours mit.

Guideservice

Wer eine Gruppenreise bucht, muss sich über dieses Thema keine Gedanken machen, ein erfahrener Reiseleiter von Hagen Alpin Tours ist mit von der Partie. Anders gestaltet es sich bei Individualreisenden. In einem unbekannten Skigebiet ist es oft hilfreich, von einem ortskundigen Skiguide das Skigebiet erklärt zu bekommen und Restaurant-Tipps für’s Abendessen zu erhalten. Großen Erfolg konnten wir in den letzten Jahren mit unserem Guideservice in Whistler verbuchen. Alle Kunden, egal ob Gruppe oder individuell bekommen das Skigebiet in Whistler in den ersten beiden Tagen von unseren ortskundigen Skiguides gezeigt. Unser Repräsentant Andreas Hasselbeck steht vor Ort in Whistler für Rückfragen oder Tipps (z.B. Restaurants, fakultative Aktivitäten wie Heli-Skiing oder Schneemobiltour) für Sie bereit.

Wetter und Reisezeit

Grundsätzlich sind die meisten Liftanlagen von Ende November bis Mitte April in Betrieb. Generell sind die Monate Januar bis März die beste Zeit für einen Skiurlaub in Nordamerika. Sie können aber auch im Dezember und April phantastische Verhältnisse vorfinden, außerdem sind die Preise in dieser Zeit wesentlich günstiger. Um optimales Wetter und beste Schneeverhältnisse vorzufinden, gehört einfach etwas Glück dazu.

Mietwagen

Wir arrangieren für Sie alle Arten von Mietwagen ab/bis Flughafen oder Hotel. Nach Ihrer Ankunft in Nordamerika ist es ratsam, erst eine Nacht im Hotel zu verbringen, bevor Sie mit dem eigenen Wagen in die Skigebiete aufbrechen. Für die Übernahme ist eine gültige Kreditkarte als Deposit erforderlich.

Zimmerausstattung

In Nordamerika gibt es zwei Bettgrößen: Queensize (ca. 140 cm breit, eine Matratze, eine Bettdecke) und Kingsize (ca. 190cm breit, eine Matratze, eine Bettdecke). Doppelzimmer sind entweder mit einem Kingsize oder zwei Queensizebetten ausgestattet. Falls sich drei Erwachsene ein Zimmer teilen wollen, ist ein Zustellbett sinnvoll (bitte anfragen, je nach Zimmergröße nicht immer möglich).

Verlängerungstage

Unsere Standardangebote sind auf 7 Übernachtungen ausgelegt. Sie können die Anzahl der Tage, Skipässe etc. beliebig verändern. Falls es Zeit und Geldbeutel erlauben, lohnt sich eine Verlängerung immer, denn vor Ort gibt es zahlreiche Aktivitäten wie Schneemobiltouren, Hundeschlittenfahrten, Langlauf, Winterwandern und auch tageweises Heli-Skiing (Hinweis über diese Option finden Sie auf der jeweiligen Tourenseite).