Service

Transferzeiten, Geldwechsel, Mietwagen und Co.

Transferzeiten von den Flughäfen in die Skigebiete

VonNachDauer
CalgaryBanff2 Std.
VancouverWhistler2 Std.
KelownaSilverstar o. Big White45 Min.
KamloopsSun Peaks 45 Min.
DenverVail2 Std.
DenverBreckenridge o. Keystone90 Min.
DenverVail o. Beaver Creek2 Std.
DenverAspen4 Std.
Salt Lake CityPark City45 Min

Zeitunterschied

In Alberta und Colorado ist es 8 Stunden, in British Columbia 9 Stunden vor unserer Zeit. Beispiel: in Vancouver ist es 23.00 Uhr, in Deutschland 08.00 Uhr am nächsten Morgen.
Info über die verschiedenen Zeitzonen der Erde finden Sie auf folgendem Link:
http://www.travel.com.hk/region/timezone.htm

Geldwechsel

In Kanada und den USA können Sie mit allen gängigen Kreditkarten bezahlen. Nutzlos ist eine EC-Karte. Von Vorteil sind Travellerschecks ausgestellt in CAN$ für Kanada und US$ für USA. Damit können Sie in jedem Geschäft und Restaurant bequem bezahlen und erhalten Wechselgeld in bar.

Skiverleih

Wer nur mit leichtem Gepäck reisen möchte, kann sich Skier, Stöcke und Schuhe vor Ort gegen Gebühr ausleihen (Preis ca. Euro 30,- pro Tag). Wir geben Ihnen gerne unseren jeweiligen örtlichen Partner für Skiverleih bei Bedarf bekannt. Von Vorteil ist es jedoch, eigenes Skischuhe mitzubringen (vor allem bei „schwierigen Füßen“).

Stromversorgung

In ganz Nordamerika ist 110 Volt Wechselstrom üblich. Sie benötigen für mitgebrachte Elektrogeräte einen Adapter.

Telefonieren

Kaufen Sie sich am Flughafen oder im Souvenirladen so genannte Prepaid Phone Cards im Gegenwert von $ 10,- oder $ 20,-. Mit diesen Karten können Sie von jedem öffentlichen Telefon und meist auch vom Hotel aus zu sehr günstigen Tarifen telefonieren. Falls Sie über Handy erreichbar sein wollen, achten Sie darauf, dass Sie über ein 3-Band-Handy mit internationaler Freischaltung verfügen müssen.
Von Deutschland nach Kanada/USA wählen Sie 001....und die weitere Nummer
von Kanada/USA nach Deutschland wählen Sie 011-49-...und dann die Ortsnetzkennzahl ohne "0" und dann die Rufnummer.

Trinkgelder

In Kanada und den USA sind ca. 15 % Trinkgeld üblich, Sie bezahlen Ihren Kellner. Auch Dienstleister wie Skiguide, Kofferträger o.ä. rechnen mit einer Anerkennung Ihrer Leistung in Form eines Trinkgeldes. Falls Sie als Gruppe im Restaurant essen und getrennte Rechnungen wünschen, bitte das Bedienungspersonal vor der Bestellung darüber informieren.

Wellnessanlagen

Grundsätzlich sollten Sie sich in Nordamerika nicht unbekleidet in Sauna, Dampfbad oder Whirlpool aufhalten.

Ärztliche Versorgung

Wir empfehlen den Abschlusse einer Auslandskrankenversicherung. Sie müssen alle entstehenden Arzt und Krankenhauskosten sofort bezahlen und im Nachhinein mit der Versicherung abrechnen.

Mietwagen

Bei allen Selbstfahrer-Reisen haben wir für Sie ein Allradfahrzeug vorgesehen. Grund: es gibt in Nordamerika nur Allwetterreifen, Schneeketten sind nicht erlaubt. Nur Allradfahrzeuge sind mit wirklich wintertauglichen Reifen ausgestattet. Die Mehrkosten von ca. Euro 50,- p.P. sind gut investiert in Ihre Sicherheit. Der eingetragene Fahrer benötigt eine gültige Kreditkarte.