Big Sky

Federleichter Pulverschnee in der Einsamkeit des Wilden Westens, abwechslungsreiche Varianten, Off-Piste Terrain, Buckelpisten und perfekt präparierte Pisten zum Carven, Kombination mit Yellowstone-Nationalpark und Jackson Hole möglich

Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom Skifahren in Amerika und kommen Sie mit uns in den ursprünglichen Wilden Westen der USA. Der trockene „Champagne Powder“, für den die Rocky Mountains berühmt sind, ist hier vom Massentourismus weitgehend unentdeckt geblieben.

Big Sky liegt im südwestlichen Montana, ca. 80 Kilometer vom nördlichen Eingang zum Yellowstone Nationalpark entfernt. Insgesamt drei Berge bieten 150 Abfahrten, höchster Punkt ist mit 3.400 Metern der Lone Mountain, ein erloschener Vulkankegel. Wer Menschenmengen scheut und das Abenteuer sucht, ist hier richtig: weitläufige, unberührte Pulverschneehänge in Kombination mit minimalen Wartezeiten an den Liften. Für Könner bietet das Gebiet eine große Auswahl an neuen Herausforderungen, die in den Alpen ihresgleichen suchen. Vom Gipfel des Lone Mountain führt eine Vielzahl steiler Rinnen hinab ins Tal. Nur mit Einweisung und Anmeldung bei der Ski Patrol an der Bergstation kann man beispielsweise den Big Couloir, die anspruchsvollste Variante, in Angriff nehmen. Neben extrem steilen Abfahrten sind in Big Sky eine Vielzahl an endlos langen Buckelpisten zu finden.

Auch fortgeschrittene Genuss-Skifahrer, die nicht nur das Extreme suchen, kommen auf Ihre Kosten. Insgesamt 60% der Abfahrten sind für Fortgeschrittene und Experten aus-gewiesen, Anfänger und mittelmäßig sichere Skifahrer haben die Auswahl zwischen 60 verschieden langen „Runs“. Für Snowboarder gibt es einen Terrainpark sowie eine Halfpipe und abseits der Piste werden Schneemobiltouren, Schneeschuhtouren und Langlauf angeboten. Falls Sie möchten, organisieren wir für Sie auch einen Aufenthalt im nahe gelegenen Yellowstone Nationalpark. Fragen Sie uns einfach nach Ihrem individuellen An-gebot.

mehrlesen