Schneeschuhwandern im Allgäu

Der Winter mit klarer Luft und großartiger Fernsicht ist eine wunderbare Zeit, um die Berge zu erleben. Schnüren Sie sich mit uns die Schneeschuhe und genießen Sie die herrliche Landschaft abseits von lauten Pisten und Menschengedränge. Kommen Sie zu uns ins Allgäu nach Oy-Mittelberg und genießen Sie eine zauberhafte Winterlandschaft beim Schneeschuhwandern in kleinen Gruppen!

Die Anstiege sind technisch leicht, nie ausgesetzt, fordern aber dennoch gute Kondition. Unser erfahrener einheimischer Berg- und Wanderführer begleitet Sie auf Ihren Touren durch die Winterlandschaft des Allgäus. Nach den Wanderungen können Sie sich auf gemütliche Brotzeiten in den verschiedenen Alpengasthäusern mit wunderbarer Aussicht freuen.

Oy-Mittelberg im Allgäu liegt in ca. 1000 Meter Höhe 20 km südlich von Kempten, der „Allgäumetropole“. Mitten in ländlicher Idylle gelegen ist Oy-Mittelberg nicht nur als Kneippkurort sehr beliebt, es eignet sich auch hervorragend als Ausgangspunkt für Exkursionen in die Allgäuer, Ammergauer und Tannheimer Alpen, die sozusagen vor der Haustür liegen. Die sehr gut geführten Landgasthöfe Krone und Rose, sowie das Hotel Sonnenhang verwöhnen ihre Gäste mit gemütlich eingerichteten Zimmern und hervorragender Küche. Genießen Sie Ruhe, Erholung und grandiose Aussichten auf Zugspitze und Schloss Neuschwanstein.

Wenn Sie auch in der kalten Jahreszeit gerne Wandern, Natur und Ruhe erleben, dann wird unser Schneeschuh-Wanderprogramm für Sie ein einmaliges Urlaubserlebnis sein.

Bildern

Gasthof Rose
Kässpatzenessen
Gasthof Rose Oy-Mittelberg
Gruppe am Gipfelkreuz
Gasthof Krone in Mittelberg
Schneeschuhgruppe auf der Elleghöhe
Schneeschuhspuren im frischen Schnee
Schneeschuhwandern im Allgäu

Programmablauf

1. Tag - Anreise
Oy-Mittelberg liegt im Allgäu im südwestlichen Zipfel Deutschlands. Es ist sowohl mit der Bahn, als auch mit dem eigenen Auto gut erreichbar. Am Abend um 19.00 Uhr begrüßt uns der Wanderführer. Nach einer kurzen Einweisung in den Ablauf der Schneeschuh-Wanderwoche gemütliches Abendessen.

2. Tag - Rundwanderung im Vorgebirge
An unserem ersten Wandertag gewöhnen wir uns langsam an das Gehen mit Schneeschuhen. Die heutige Wanderung führt uns auf sanft ansteigenden Wegen von Mittelberg zum Petersthaler Hörnle. Weiter ziehen wir unsere Spuren durch die unberührte Winterlandschaft auf die Ellegg Höhe. Unterwegs haben wir herrliche Aussicht auf den Grüntensee, hinab nach Kempten und in die Allgäuer- Ammergauer und Tannheimer Berge. Nach 2-3 Stunden kehren wir in einem Alpengasthof ein. 1 Stunde etwa dauert der Rückweg nach Mittelberg.

Gehzeit: 4 Stunden
Länge: 7 km
Höhenunterschied: 300 m

3. Tag - Zum "Wächter des Allgäus", dem Grünten
Das Königssträßchen in der Nähe von Wertach ist der Ausgangspunkt unserer Wanderung. Langsam steigen wir durch einen wunderschön verschneiten Wald Richtung Grünten auf. Unser Ziel ist die fast 1500 m hoch gelegene Grüntenhütte. Von hier haben wir einen traumhaften Blick zum Gipfel des Grüntens. Nachdem wir uns in uriger Hüttenatmosphäre frisch gestärkt haben, steigen wir nach Kranzegg ab. Wer möchte, kann auch den Lift ins Tal nehmen.

Gehzeit: 5 Stunden
Länge: 5 km
Höhenunterschied: 500 m

4. Tag - Von Jungholz zur Alpspitze
Der Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung liegt im österreichischen Jungholz. Unsere Spuren ziehen wir durch das idyllische Stubental. Langsam gewinnen wir an Höhe und sehen schon bald den Edelsberg vor uns. Von hier oben haben wir eine herrliche Aussicht und können stolz auf die Tannheimer- und Pfrontener Berge blicken. Nachdem wir die Fernsicht genossen haben, gehen wir weiter durch unberührte Winterlandschaft Richtung Alpspitz. Abstieg über die Wallfahrtskirche Maria Trost hinunter nach Nesselwang.

Gehzeit: 5 Stunden
Länge: 7 km
Höhenunterschied: 500 m

5. Tag – Zauberhaftes Ostallgäu
Eine aussichtsreiche Fahrt bringt uns Richtung Burgruine Falkenstein. Dort schnallen wir die Schneeschuhe an und wandern über den Höhenzug über die Schrofenhütten zum Alatsee und dann hinunter nach Füssen. Am Nachmittag können wir uns in Füssen umsehen, je nach verbleibender Zeit auch mit dem öffentl. Linienbus zum Königsschloss Neuschwanstein fahren und dieses besichtigen (fakultativ). Am späten Nachmittag Rückfahrt von Füssen nach Mittelberg.

Gehzeit: 3,5 Stunden
Länge: 10 km
Höhenunterschied: 300 m

6. Tag – Thannheimer Tal/ Schönkahler
Morgens Fahrt ins Tannheimertal nach Kappl. Vom Ausgangspunkt geht es durch lichte Wälder und offenes Gelände zur Spitze des Schönkahlers auf 1.688 Meter. Von dort genießen wir die wunderschöne Aussicht bevor wir zurück nach Kappl absteigen.
Am Abend spazieren wir hinauf zur Kronenhütte (ca. 30 Min.), wo wir bei Kässpatzen und Apfelküchle einen urigen Abend in gemütliche Runde erleben. (Der Abend auf der Kronenhütte kann auch an einem anderen Abend stattfinden, je nach Verfügbarkeit. Die Hütte ist sehr klein!)

Gehzeit: ca. 4 Stunden
Länge: 7 km
Höhenunterschied: 700 m

7. Tag - Rückreise
Nach einer erlebnisreichen Schneeschuhwoche verabschiedet uns der Wanderführer. Individuelle Heimreise oder Verlängerungsprogramm.

Bitte beachten:
Es kommt gelegentlich vor, dass Wetter- und Schneeverhältnisse Programmänderungen notwendig machen. Teilweise wird die Reihenfolge der Touren geändert, oder aber Ersatztouren angeboten (falls gar kein Schnee liegt, wird gewandert).

Termine und Preise

VonBisDZEZDZ = EZUnterkunftInfo
30.01.201605.02.2016€ 680,-€ 712,-€ 760,-Landgasthof Rose-
06.02.201612.02.2016€ 700,-€ 740,-€ 775,-Landgasthof Krone-
13.02.201619.02.2016€ 680,-€ 720,-€ 760,-Landgasthof Krone-
20.02.201626.02.2016€ 680,-€ 720,-€ 760,-Landgasthof Rose-

Preise pro Person in Euro. Aufteilung auf Gasthöfe vorbehaltlich Änderungen.

Preise Verlängerungsnacht

VonBisDZEZDZ=EZ
30.01.1605.02.1634,-39,-48,-
06.02.1612.02.1639,-44,-53,-
13.02.1619.02.1634,-39,-48,-
20.02.1626.02.1634,-39,-48,-

Preise pro Person in Euro inkl. Frühstück

Unterkunft

Gasthof Krone*** oder Gasthof Rose***

Gasthof Krone*** oder Gasthof Rose*** verwöhnen ihre Gäste mit gemütlich und geschmackvoll eingerichteten Zimmern mit DU/WC, Tel., TV. Zum Frühstück gibt es ein großzügiges Buffet und am Abend ein 3-Gang-Menü mit Salat - es kochen die Chefs selbst. Genießen Sie Ruhe, Erholung und grandiose Aussichten auf Zugspitze und Schloss Neuschwanstein.

Weitere Infos unter:
www.krone-mittelberg.de
www.rose-allgaeu.de

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Halbpension im Landgasthof Krone oder Rose in Mittelberg (Gasthöfe sind gleichwertig, beide 3-Sterne) * Kurtaxe
  • 5 geführte Schneeschuhwanderungen
  • Marken Schneeschuhe von Tubbs & Skistöcke leihweise
  • Kässpatzen-Essen auf der Kronenhütte
  • Alle Transfers zu den Wanderungen
  • Einheimischer Berg- und Wanderführer

Nicht inbegriffen

  • Mittagessen in den Alpgasthäusern
  • Getränke beim Abendessen
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder etc.

Gruppengröße

8-16 Teilnehmer (Mindestteilnehmerzahl 8 Personen)

Ausrüstungsliste

◦Koffer, große Reisetasche oder großer Rucksack
◦1 Tagesrucksack ca. 30 – 40 Liter Volumen,
◦1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen und sollten wasserdicht sein)
◦evtl. Gamaschen
◦Woll – oder Funktionssocken
◦1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
◦1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
◦Winterbekleidung
◦Thermounterwäsche (1 Garnitur)
◦Warme Mütze und Handschuhe, Skibrille, Sonnenbrille
◦Stirnlampe oder Taschenlampe
◦Thermoskanne
◦Sonnenschutz und Lippencreme
◦Fotoausrüstung, Fernglas
◦persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
◦Teleskop-Wanderstöcke, falls vorhanden

Anforderungen /Voraussetzungen

Gute Kondition für Wanderungen bis zu 4 Stunden, Aufstiege bis zu 700 Höhenmeter. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Klima

Die Touren starten etwa in 1000 bis 1200 Meter Höhe. Rechnen Sie mit Tempera-turen von –5°C bis +10°C, je nach Jahreszeit und Wetterlage. Generell ist eine sehr gute Winterausrüstung erforderlich (gut sind mehrere Lagen, da man beim Gehen auch bei niedrigen Temperaturen rasch warm wird. Wind- und wasserdichte Jacke sowie Skihose oder Überhose sind erforderlich. In den Schneeschuhen geht man am besten mit Bergschuhen Es kann aber auch sehr sonnig und warm sein oder stark schneien. Warme Winterausrüstung ist erforderlich.